Blaskapelle Scherstetten – Gruppenbild
Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite – Hier erfahren Sie alles über die Blaskapelle Scherstetten

Neuigkeiten

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Marcus Angele

Blasmusikfest in Scherstetten

Der Musikverein feiert vom 12. bis 14. Juli sein dreitägiges Dorffest mit XXL-Party und Blasmusik

Mittlerweile ist das jährliche Blasmusikfest des Musikvereins aus Scherstetten ein echter Höhepunkt in den Stauden und sorgt für drei Tage beste Stimmung im Dorf. In diesem Jahr findet das Blasmusikfest vom 12. bis 14. Juli wie immer im Festzelt hinter der alten Schule im Dorfzentrum satt.

Legendär sind die Scherstetter XXL-Partys - und mit dieser startet am Freitag, 12. Juli auch in diesem Jahr das Festwochenende. Das alljährliche Party-Highlight genießt mittlerweile Kultstatus. Für den richten Sound sorgt DJ Fabig ab 20:30 Uhr. Dazu gibt es eine Lasershow, Störchle- und Cocktailbar und einen Pizzastand auf dem Festgelände. Auf der Internetseite www.xxlparty.info gibt es zudem alle Infos rund um die Einlassmodalitäten und zum Jugendschutz.

Am Samstagabend werden die Töne dann etwas volkstümlicher, wenn die gastgebende Blaskapelle Scherstetten unter der Leitung von Dirigent Christoph Reiter zum musikalischen Heimspiel zwischen böhmisch-mährischer Blasmusik und Partyhits "Made in Scherstetten" lädt. Beginn ist hier um 20 Uhr. Bereits ab 19 Uhr ist Zeltöffnung und Bewirtungsbeginn. Hier zaubern die Scherstetter Musikanten wieder in Eigenregie ihre Schmankerl aus der Küche.

Der Festsonntag am 14. Juli startet ab 11 Uhr mit dem Mittagstisch und den aus dem vorigen Jahr schon bekannten Würfelblech Musikanten. Nach dem Mittag wird ab 13:00 Uhr Kaffee und Kuchen aufgetischt und für die Kinder ist ein umfangreiches Kinderprogramm geboten. Schließlich spielt am Abend zum Festausklang ab 18:30 Uhr der Musikverein Kirchheim noch einmal zünftig auf.

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

Musik-Schnuppertag in Scherstetten

Am Sonntagnachmittag, 23.06.2024, fand der Schnuppertag für alle Musik­in­te­ressierten statt. Ab 14:00 Uhr waren die Türen geöffnet und die zahlreichen jungen Besucher konnten gleich zu Beginn die musi­ka­lischen Kostenproben genießen. Die Kin­der der musikalischen Früherziehung machten den Anfang und begrüßten die Besucher unter der Leitung von Lisa Großmann.

Im Anschluss daran zeigten die Flötenkinder, was sie in den vergangenen Monaten bei Roland Dworschak gelernt hatten. Für die Kinder im ersten Jahr war es erst der zweite Auftritt, den sie souverän absolvierten. Auch die Mädels im dritten Jahr lieferten gekonnt ihre Lieder ab und man merkte, wie gut sie schon auf einander hören können.

Zuletzt zeigten Josef und Adrian Deschler, wie ein Blechduo klingt. Mit „Oh Susanna“ und „Wer hat an der Uhr gedreht“ verabschiedeten sich die jungen und junggebliebenen Künstler von den Besuchern. Danach versammelten sich alle im musikalischen Zoo und durften selbst aktiv werden. Mit rhythmischen Bewegungen und Sprechgesängen tanzten und drehten sich alle bis zur gemeinsamen Aufführung.

Als Höhepunkt des Tages wurden die Instrumente ausprobiert und der Ehrgeiz bei manch einem geweckt, bei jedem auch einen Ton herauszubekommen. Bald darauf endete ein gelungener Nachmittag, an dem viele kleine und große
Musik­be­geisterte zusammen­kamen.

Und jeder, der gerne mehr über die musikalische Ausbildung erfahren möchte, darf sich gerne bei Michaela Ruf (08262/960588) melden.
Denn es ist nie zu spät ein Instrument zu lernen 😊!

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

Königsproklamation mit Blasmusik hat Tradition

Ein Hoch auf den neuen Schützenkönig. Vor allem, wenn er aus den eigenen Reihen kommt. 
Am Samstag, 13.01.2024 durften wir die Königsproklamation der Schloßbergschützen Scherstetten musikalisch begleiten und unser Benni wurde zum Schützenkönig 2024 gekrönt. Wie es die Tradition verlangt, dirigierte uns die Jungendschützenkönigin Ida zu unserem Evergreen "Vogelwiese". 

Herzlichen Glückwunsch an die beiden neuen Schützenkönige und vielen Dank für den schönen Abend,
die netten Gäste und die gute Verpflegung!

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Bild: Blaskapelle Scherstetten

Dreikönigskonzert mit drei Ehrungen

Mit einem anspruchsvollen Dreikönigskonzert startete die Blaskapelle Scherstetten schwungvoll
und souverän in das neue Jahr.

zum vollständigen Zeitungsbericht >

von Karin Marz



Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

Zu Vino sag ich nie No

Bei schönstem Wetter und bester Stimmung fand auch dieses Jahr wieder unser Weinfest statt.
Begleitet von böhmisch mährischen Klängen durch die Blaskapelle Scherstetten wurden am Platz vor dem Feuerwehrhaus Schupfnudeln, Bratwurstsemmeln und Kuchen serviert sowie der leckere Wein von Niki Windisch genossen.

Es war ein herrlicher Spätsommertag, an dem Jung und Alt zusammenkamen und einen schönen Sonntag verbringen konnten.

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

Musik-Schnuppertag

Am Sonntagnachmittag, 30.07.2023, fand wieder ein Schnuppertag für alle Musikinteressierten statt. Ab 14 Uhr waren die Türen geöffnet und die jungen Besucher konnten an verschiedenen Stationen u.a. Instrumente benennen oder Gegenstände erfühlen. Das Highlight für die Besucher war natürlich alle Instrumente auszuprobieren. So haben sich manche sehr gefreut, dass sie im letzten Jahr keinen Ton herausbekommen haben, aber es dieses Jahr geklappt hat. 

Gegen 15:15 Uhr hatten die Kinder der musikalischen Früherziehung ihren ersten Auftritt. Die Aufregung der Kleinen war zu spüren, doch sie meisterten ihre Vorstellung unter der Leitung von Lisa Großmann einwandfrei.

Danach zeigten Marina Deschler und Mara Müller, zwei von fünf Flötenkindern, was sie in den letzten Jahren gelernt hatten. Begleitet von Roland Dworschak spielten sie das Stück "Johnny" und einen Kanon.

Im Anschluss gaben Josef Deschler sen., Adrian Deschler und Moritz Hoser spontan eine Kostprobe, wie ein Blechtrio klingt. Bald darauf endete ein gelungener Nachmittag, an dem viele kleine und große Musikbegeisterte zusammenkamen.

Für weitere Fragen zur musikalischen Ausbildung in Scherstetten steht Michaela Ruf gerne zur Verfügung.

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Marcus Angele

Scherstetten feiert mit Blasmusik, Party und Oldtimer

Das traditionelle Dorffest lockt wieder zahlreiche Besucher in die kleine Gemeinde in den Stauden. 
Fast 300 Fahrzeuge und Geräte sind beim Oldtimertreffen dabei.

Zum Zeitungsbericht >

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Marcus Angele

Dreitägiges Blasmusikfestival: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

Der Musikverein in Scherstetten feiert vom 14. bis 16. Juli sein dreitägiges Dorffest mit XXL-Party, Blasmusik und Oldtimertreffen

Über die Grenzen der Stauden bekannt ist das jährliche Blasmusikfest des Musikvereins aus Scherstetten. Vom 14. bis 16. Juli wird gefeiert. Im Festzelt hinter der alten Schule geht es im Dorfzentrum wieder drei Tage lang hoch her. Die Vorbereitungen für die Neuauflage laufen bei Vorsitzendem Armin Seitz und seinem Festteam seit Wochen auf Hochtouren.

Eine große Party zum Auftakt 

Mit einer XXL-Party startet das Festwochenende am Freitag, 14. Juli. Für den Sound und Stimmung sorgt DJ Tomcat ab 20.30 Uhr. Dazu gibt es ein Lasershow, Störchle- und Cocktailbar und einen Pizzastand auf dem Festgelände. Am Samstagabend wird es dann etwas volkstümlicher, wenn die gastgebende Blaskapelle Scherstetten unter der Leitung von Dirigent Christoph Reiter zum musikalischen Stelldichein zwischen böhmisch-mährische Blasmusik und Partyhits „Made in Scherstetten“ lädt. Beginn ist hier um 20 Uhr. Bereits ab 19 Uhr ist Zeltöffnung und Bewirtungsbeginn. Die Scherstetter Musiker sorgen in Eigenregie für die Bewirtung.

Oldtimer werden präsentiert

Der Festsonntag am 16. Juli startet ab 10.30 Uhr mit dem Oldtimertreffen der Schlepper- und Oldtimerfreunde Scherstetten. Bis zirka 15 Uhr können auf der Festwiese neben dem Zelt die Motorräder, Zugmaschinen, Autos und landwirtschaftliche Geräte bewundert werden. Ab 11 Uhr unterhalten die Schwarzachtaler Musikanten aus Waldberg stimmungsvoll zum Mittagstisch im Festzelt. Nach dem Mittag gibt es ab 13 Uhr Kaffee und Kuchen. Das Nachmittagsprogramm inklusiv Kinderprogramm begleitet die Blasmusikbesetzung „Würfelblech“.  Zum Festausklang spielen am Abend ab 19.30 Uhr die Schmuttertaler Musikanten aus Mickhausen noch einmal auf.

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Was Blasmusik alles kann

Hast du Spaß an der Musik? Und wolltest immer schon ein Instrument erlernen?

Dann bist du bei uns genau richtig! Informiere Dich gerne und kontaktiere uns.
Wir freuen uns auf Dich!

Imagefilm - Was Blasmusik alles kann

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

Jahreskonzert der Blaskapelle Scherstetten

Die Blaskapelle Scherstetten verabschiedete das Jahr 2022 mit böhmisch-mährischen Klängen und der Rückbesinnung auf „das was Spaß macht“.

Im voll besetzten und stimmungsvoll dekorierten Schützenheim spielte die Kapelle unter der Leitung von Dr. Christoph Reiter in der ersten Hälfte Stücke von Komponisten wie Lukas Bruckmeyer mit verschiedenen Märschen, Walzer und Polkas. Als Höhepunkt mit gesanglicher Begleitung von Michaela Ruf und Dr. Christoph Reiter das Stück "Fang das Licht", welches in das Medley „Karel Gott - Erinnerungen“ eingebettet ist.

Die beiden Solisten Sebastian Wiedemann am Flügelhorn und Constantin Windisch am Horn begeisterten das Publikum mit den beiden Stücken "Für einen im Himmel" und "Romanze".

Die zweite Hälfte war geprägt durch Stücke der Blasmusikmeister Ernst Mosch und Ernst Hutter.
Böhmisch-mährische Klänge, für die die Kapelle über den Landkreis hinaus bekannt ist, begleiteten das Publikum durch den abwechslungsreichen, wunderschönen Abend mit klassischer Blasmusik.

Den krönenden Abschluss bildete das Schmuttertal Lied, bei dem alle anwesenden Gäste mit einstimmten und gemeinsam mit Ehrenvorstand Helmut Deschler, dem dieser Marsch gewidmet ist, die Kapelle verabschiedeten. 

Ein herzliches Dankeschön gilt dem Schützenverein, vor allem Karina Wiedemann. Neben der Bewirtung der Gäste koordinierten die Hausherren wie immer kollegial und freundschaftlich Schießtermine um unsere Proben. Ebenso danken wir der Gärtnerei Haab, die uns wie jedes Jahr mit wunderschönem Blumenschmuck unterstützte!

Die Blaskapelle dankt allen Gästen für ihren Besuch und freut sich auf viele gemeinsame Konzerte, Feste und Programmpunkte im neuen Jahr!

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

Musik Schnuppertag in Scherstetten

Am Sonntagnachmittag, 31.07.2022, fand nach der Coronapause wieder ein Schnuppertag für alle Musikinteressierten statt.
Ab 14:00 Uhr waren die Türen für alle geöffnet und die jungen Besucher konnten an verschiedenen Stationen u.a. Melodien erraten, Instrumentenbilder zusammenpuzzeln oder mit verbundenen Augen die Noten auf die Notenzeile setzen.  
Zu guter Letzt durften wieder alle In­stru­men­te selbst ausprobiert werden. Mit dem Schlauchbariton gab es ein sehr außer­ge­wöhn­liches Instrument, das sonst nicht in der Blaskapelle Scherstetten zu finden ist.

Gegen 15:00 Uhr spielten Viktoria Bamberger  und Marina Deschler das Stück „Johnny“ auf der Flöte vor.
Leonie Deschler unterstützte die beiden und zeigte danach bei einem Solo, was sie alles in vier Jahren Flötenunterricht gelernt hat. Im Anschluss gab es noch von Gabi und Adrian Müller eine Kostprobe, wie eine Klarinette und ein Flügelhorn klingen.
Bald darauf endete ein gelungener Nachmittag, an dem viele kleine und große Musik­be­geisterte zusammenkamen.

Leider war dies das letzte Jahr in dem Edith Haydn den Unterricht in Scherstetten gegeben hat. Und so danken wir von der Blaskapelle auf diesem Weg für eine gute Zusammenarbeit und wünschen Edith für die Zukunft alles Gute. 
Gleichzeitig ist die Kapelle überaus froh mit Lisa Großmann für die musikalische Früherziehung und Roland Dworschak für den Flötenunterricht zwei engagierte und sympathische Ausbilder gewonnen zu haben, die den Unterricht übernehmen werden.

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

Bilderbuchatmosphäre beim Scherstetter Dorffest

In diesem Jahr veranstaltete die Scherstetter Blaskapelle einen Blasmusiksonntag zu dem sich zahlreiche Gäste von nah und fern gesellten.

Die Musiker luden zum Mittagstisch mit Gockel und Bratwurst und einer großen Auswahl an selbstgebackenen Kuchen ein. Alle waren begeistert über den Zuspruch, den dieser Tag fand. So konnten die Scherstetter Musikanten
in gewohnter Weise den Zuhörern auf dem vollen Festplatz eine kleine musikalische Freude bereiten.

Bei den Kindern waren an diesem heißen Sommertag vor allem die Planschbecken mit den originellen Wasserbomben sehr beliebt und dienten als wohltuende Abkühlung. Bis in die Abendstunden blieben einige Besucher und ließen diesen herrlichen Tag ausklingen.

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

Scherstetter Dorffest - Blasmusik am Sonntag

Am 17. Juli 2022 lädt die Blaskapelle Scherstetten ab 11:00 Uhr am Feuerwehrhaus zu einem gemütlichen Mittagstisch mit Blasmusik ein.

Nachdem die letzten zwei Jahre ein „Dorffest to go“ stattfinden musste, wird es dieses Jahr wieder einen Festsonntag geben.
Zum Mittagstisch gibt es unter freiem Himmel Göckel und Bratwurst und als Schmankerl zum Nachmittag eine große Auswahl an Kuchen. Die Scherstetter Musikanten werden Sie währenddessen mit böhmisch-mährischer Blasmusik verwöhnen, die Sie zum Verweilen einlädt.

Bei schlechter Witterung entfällt die Veranstaltung, das Essensangebot bleibt jedoch bestehen.
Sie können zwischen 11:30 Uhr -13:00 Uhr Ihr Mittagessen und Ihren Kuchen für den Nachmittag am Feuerwehrhaus mitnehmen. Bringen Sie dafür bitte Ihre eigenen Behälter mit.

Die Blaskapelle Scherstetten freut sich auf Ihr Kommen!

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

Blaskapelle Scherstetten lockt Besucher zu Blasmusik und Wein

An diesem Wochenende wäre die Blaskapelle Scherstetten auf dem Weinfest in Meran gewesen. Coronabedingt konnte es dieses Mal leider nicht stattfinden, daher holten sich die Musikanten ihr Meran nach Hause.

Der Nebel hielt sich bei den warmen und gemütlichen Klängen nicht lange und die Besucher erlebten einen herrlichen Nachmittag mit strahlendem Sonnenschein. Die Scherstetter spielten in gewohnter Weise böhmisch-mährische Blasmusik zu der Michaela Ruf ihr Gesangsdebüt im Duett mit Dirigent Dr. Christoph Reiter geben durfte. Man konnte die Sehnsucht nach solch einem Fest spüren. 
Jeder genoss den Wein, das Essen und die verzaubernde Atmosphäre, die Christoph Reiter mit seiner Kapelle schaffte. (manche bis weit über das offizielle Ende hinaus)

Nach eineinhalb Jahren Zwangspause war dies ein gelungener Wiedereinstieg in den Blasmusikbetrieb.
Mit großer Vorfreude schaut die Blaskapelle nun auf ihr traditionelles Neujahrskonzert am 01.01.2022 im Scherstetter Schützenheim.

 
Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

In der Weinschenke - Blasmusik zum Mittagstisch

Nach einer langen musikalischen Durststrecke freuen wir Musikanten uns auf ein gemütliches Beisammensein mit echtem Publikum.

Mit böhmisch-mährischer Blasmusik wollen wir Sie

am Sonntag, 17.Oktober 2021 von 11:00 – 15:00 Uhr
vor dem Feuerwehrhaus


wieder an nun lang vergessene Klänge heranführen. Wie in Meran beim Traubenfest können Sie die Seele bei Schupfnudeln und einem Glaserl Wein baumeln lassen. Wer seine eigenen kulinarischen Köstlichkeiten genießen mag, packt diese einfach ein. Bringen Sie ihr eigenes Weinglas mit und wir versprechen Ihnen, dass es stets gefüllt wird.
Wir wünschen uns einen geselligen Tag, an dem jeder vorbeischauen kann, der die Blasmusik schon so vermisst hat, wie wir. 

Sollte das Wetter schlecht sein, werden wir auf Sonntag, 24.10.2021 ausweichen.

Auf die derzeit geltenden Bestimmungen der BaylfSMV weisen wir hin. Bitte Maske mitnehmen.

Auf Ihren Besuch freut sich die Blaskapelle Scherstetten

Neuigkeiten der Blaskapelle Scherstetten

Text und Bild: Blaskapelle Scherstetten

Dorffest-to-go bei den Scherstetter Musikanten

Statt des ausgefallenen traditionellen Dorffestes stellte das Organisationsteam der Blaskapelle eine Alternative unter dem Motto „Dorffest-to-go“ auf die Beine. Wahlweise konnten vorab Essenspakete für den Festsonntag bestellt werden.
Pünktlich zur Mittagszeit lieferten die Musiker zu den Klängen böhmischer Blasmusik die Wunschbestellungen mit Gockel oder Haxe und kühlen Getränken im ganzen Dorf aus.
Viele Scherstetter Bürger nahmen diese Aktion zum Anlass, um an diesem schönen Sommertag ihr eigenes kleines Dorffest „dahoam“ zu feiern. Das freute die Musikanten der Blaskapelle besonders.
Auch Vorstand Armin Seitz war sichtlich zufrieden und begeistert, wie das Dorf in dieser Zeit zusammenhält.
Nichtsdestotrotz freuen sich alle auf nächstes Jahr, wenn hoffentlich in gewohnter Weise das 111-jährige Jubiläum
der Blaskapelle vom 16.-18. Juli 2021 gefeiert werden kann.

Blaskapelle Scherstetten auf Facebook Blaskapelle Scherstetten auf Instagram

Neugierig auf weitere News der Blaskapelle Scherstetten? Hier gehts zum News Archiv